Medienlabor

Unterrichtsfach
  • Alle Fächer
  • Heimat- und Sachkunde
  • Hauswirtschaftslehre
  • Darstellendes Spiel
  • Informatik
  • Spanisch
  • Physik
  • Textiles Werken
  • Französisch
  • Latein
  • Wirtschaft und Politik
  • Biologie
  • Technik
  • Deutsch
  • Geographie
  • Sport
  • Musik
  • Kunst
  • Religion
  • Philosophie
  • Englisch
  • Geschichte
  • Chemie
  • Mathe
Schulart
  • Alle Schularten
  • Grundschulniveau
  • Förderschulniveau
  • Gymnasiales Niveau
  • Hauptschulniveau
  • Realschulniveau
Klassenstufe
  • Alle Klassenstufen
  • Alle Klassen
  • 1. Klasse
  • 2. Klasse
  • 3. Klasse
  • 4. Klasse
  • 5. Klasse
  • 6. Klasse
  • 7. Klasse
  • 8. Klasse
  • 9. Klasse
  • 10. Klasse
  • 11. Klasse
  • 12. Klasse
  • 13. Klasse
Art des Inhalts
  • Alle Arten
  • Stundenentwürfe
  • Arbeitsbogen
  • Spiele und Rätsel
  • Tests
  • Vorlagen
  • Arbeitspläne
  • Informationsbögen
  • Methoden
  • Sonstiges
  • Rätsel
     
     

  Mein Merkzettel (0) 


23.10.2017, 12:42

Die SchülerInnen lernen die heimischen Baumarten kennen und können diese anhand bestimmter Merkmale zuordnen.

 

Unterrichtszeit
45 Minuten
Infos
<p>Baumartenleine.pdf</p>
<p>Die Klasse wird in kleine Gruppen eingeteilt, mit einer ungef&auml;hren&nbsp;Gruppengr&ouml;&szlig;e von 4 bis 5 Personen.</p> <p>Die Kleingruppen bekommen den Auftrag in einem bestimmten Waldst&uuml;ck (z.B. im Schulwald)&nbsp;Bl&auml;tter verschiedener Baumarten zu suchen. F&uuml;r diese Aufgabe bekommen sie ein bestimmtes&nbsp;Zeitfenster,&nbsp;abh&auml;ngig von der Teilnehmerzahl und der Gr&ouml;&szlig;e des Waldst&uuml;ckes, zur Verf&uuml;gung&nbsp;gestellt. Nachdem die Gruppen von der Suche zur&uuml;ckgekehrt sind, werden die gesammelten&nbsp;Bl&auml;tter zusammengetragen und bestimmt. Zur einfacheren Bestimmung der Baumarten kann&nbsp;ein Bestimmungsbuch genutzt werden.&nbsp;Jede Baumsorte bekommt dann eine eigene Karte, auf die das jeweilige Blatt geklebt&nbsp;und der Name des Baumes geschrieben wird. Die fertigen Karten werden dann mit Hilfe der W&auml;scheklammern an der Leine befestigt.</p>
<p>Die Sch&uuml;lerInnen arbeiten gemeinschaftlich in Kleingruppen und lernen den Wald in der Umgebung aktiv und praktisch kennen. Sie k&ouml;nnen so das theoretisch erlernte Wissen direkt praktisch umsetzen.</p>
<ul> <li>Karten</li> <li>W&auml;scheklammern</li> <li>Leine</li> <li>Klebe</li> <li>Stifte</li> </ul>
<p><a href="http://www.baumkunde.de/baumbestimmung/">http://www.baumkunde.de/baumbestimmung/</a></p>
<p>Bundesfreiwillige / Schule Hohe Geest</p>
Fach
Biologie
klassenstufe
Alle Klassen
schulart
Gymnasiales Niveau
art
Stundenentwürfe

     
25.10.2017, 12:15

Die SchülerInnen lernen unterschiedliche Zusammensetzungen des Bodens und deren Einfluss auf die Versickerung des...

Unterrichtszeit
30 Minuten
Infos
<p>Vorlage_Versickerung.pdf</p>
<p>In diesem Experiment erkunden die Sch&uuml;lerInnen in kleinen Gruppen eigenst&auml;ndig den Boden. Jede Lerngruppe untersucht eine Bodenprobe, notiert die Ergebnisse der Messungen und wertet den Versuch aus. Im Klassenverband werden die verschiedenen Bodenproben anschlie&szlig;end in ihrer Zusammensetzung und Wasseraufnahmef&auml;higkeit verglichen.</p>
<p>Mit Hilfe des Experiments k&ouml;nnen die Zusammenh&auml;nge zwischen der Bodenbeschaffenheit und seiner Wasseraufnahmef&auml;higkeit anschaulich dargestellt werden. Durch eigenes Ausprobieren k&ouml;nnen die Lernenden die Sachverhalte selbstt&auml;tig untersuchen. Dabei geht es zum einen darum, neue Erkenntnisse zu gewinnen.&nbsp;Zum anderen geht es darum&nbsp;zu verstehen, wie das Erfahrene&nbsp;funktioniert.</p>
<ul> <li>Blumentopf mit Loch</li> <li>Schaufel</li> <li>Stoppuhr</li> <li>Messbecher</li> <li>unterschiedliche Bodenproben</li> <li>Filterpapier</li> <li>Auffangbeh&auml;lter&nbsp;</li> </ul>
<ul> <li><a href="http://www.fachdokumente.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/7637/Unterricht_Sekundar.pdf?command=downloadContent&amp;filename=Unterricht_Sekundar.pdf">http://www.fachdokumente.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/7637/Unterricht_Sekundar.pdf?command=downloadContent&amp;filename=Unterricht_Sekundar.pdf</a></li> <li><a href="http://sinus-transfer.uni-bayreuth.de/fileadmin/MaterialienDB/529/infoblatt03_bodenversuch.pdf">http://sinus-transfer.uni-bayreuth.de/fileadmin/MaterialienDB/529/infoblatt03_bodenversuch.pdf</a></li> </ul>
<p>Bundesfreiwillige / Schule Hohe Geest</p>
Fach
Biologie Geographie
klassenstufe
7. Klasse 8. Klasse
schulart
Gymnasiales Niveau
art
Arbeitsbogen

     
16.10.2017, 10:24

Die SchülerInnen setzen sich mit den Auswirkungen und den Ursachen des Klimawandels auseinander. Sie lernen...

Unterrichtszeit
30 Minuten
Infos
<p>Quiz_Klimaschutz.pdf</p>
<p>Zun&auml;chst wird der Klasse der Kurzfilm vorgef&uuml;hrt (15min). Die Sch&uuml;lerInnen werden vorab informiert, dass das Quiz danach sich auf die gezeigten Informationen bezieht und sie sich daher Notizen machen k&ouml;nnen. Zudem pr&auml;pariert die Lehrkraft die Quizfolie auf dem Overheadprojektor mit Papierzuschnitten o.&auml;., damit die Quizfragen verdeckt sind. Nach Filmvorf&uuml;hrung wird die Klasse in eine linke und eine rechte Klassenh&auml;lfte unterteilt und Das Quizspiel kann beginnen. Gewonnen hat die Gruppe, die am Ende mehr Punkte erspielt hat.</p>
<p>Die Sch&uuml;lerInnen festigen das erlernte Wissen auf eine spielerische Weise.</p>
<ul> <li>Kopierfolie</li> <li>Overhead-Projektor</li> <li>Karten zum Abdecken</li> </ul>
<p>Klimaschutzfilm:&nbsp;</p> <p><a href="http://www.planet-schule.de/sf/filme-online.php?film=9963&amp;reihe=1428">http://www.planet-schule.de/sf/filme-online.php?film=9963&amp;reihe=1428</a></p>
<p>Bundesfreiwillige / Schule Hohe Geest</p>
Fach
Geographie
klassenstufe
Alle Klassen
schulart
Gymnasiales Niveau
art
Spiele und Rätsel Rätsel

     
16.10.2017, 10:20

Die SchülerInnen sollen ein Bewusstsein für die Auswirkungen des Kohlenstoffdioxidanstiegs in der Atmosphäre...

Unterrichtszeit
90 Minuten
Infos
<p>Ozeanversauerung_Sch&uuml;lerInnen_und_LehrerInnen.pdf</p>
<p>Am Anfang der Stunde wird die Klasse gefragt, was sie alles zum Thema &bdquo;Ozeanversauerung wei&szlig;. Den Lehrkr&auml;ften ist freigestellt, in welcher Form dies geschieht (z.B. Brainstorming an der Tafel). Im Anschluss werden die zwei Arbeitsb&ouml;gen ausgeteilt. Alle Sch&uuml;lerInnen lesen sich den Informationstext &uuml;ber die &bdquo;Ozeanversauerung&ldquo; durch und es werden Fragen gekl&auml;rt. Danach wird die zweite Aufgabe, wie auf dem Arbeitsblatt beschrieben, bearbeitet. Insgesamt gibt es zwei Gruppenphasen, die auf dem Arbeitsbogen erkl&auml;rt werden.</p> <p><strong>Ziel</strong> ist es, gemeinsam einen Arbeitsbogen zu erstellen, der den Infotext erg&auml;nzt. Die erarbeiteten Inhalte werden zum Schluss zusammengef&uuml;gt. Das Ergebnis wird f&uuml;r alle kopiert.</p> <p><strong>Vor dem Unterricht</strong> m&uuml;ssen die Themenabschnitte (siehe &bdquo;Themen- ein &Uuml;bersichtsbogen f&uuml;r Lehrkr&auml;fte&ldquo;) kopiert und auseinandergeschnitten werden. Wie viele Sch&uuml;lerInnen in einer Gruppe sind, h&auml;ngt von der Klassengr&ouml;&szlig;e ab. Bei ungerader Gruppengr&ouml;&szlig;e kann es vorkommen, dass in der zweiten Phase ein Thema zwei Mal in der Gruppe vertreten ist.</p> <p>Je nachdem wie lange die Sch&uuml;lerInnen f&uuml;r die Recherchearbeit brauchen, kann sich der Unterrichtinhalt auf mehrere Stunden verteilen.</p> <p>Zum Schluss kann zur Zusammenfassung das Video vom GEOMAR in Kiel angeschaut werden (siehe `weiterf&uuml;hrende Links&rsquo;), welches das Thema noch einmal kurz zusammenfasst.</p>
<p>Durch die Recherchearbeit merken die Sch&uuml;lerInnen, wie weitl&auml;ufig und vielf&auml;ltig die Auswirkungen des Klimawandels und der damit verbundenen Ozeanversauerung sind. Durch das gemeinsame Erstellen einer Themen&uuml;bersicht tr&auml;gt jede/r zu dem erarbeiteten Ergebnis bei.</p>
<ul> <li>Arbeitsb&ouml;gen f&uuml;r alle Sch&uuml;lerInnen der Klasse</li> <li>Internet zum Recherchieren</li> </ul>
<p><a href="https://www.youtube.com/watch?v=ZZgAy3XNCAk">https://www.youtube.com/watch?v=ZZgAy3XNCAk</a></p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst (&ouml;BFD),</p> <p>A. W.</p>
Fach
Biologie Geographie
klassenstufe
7. Klasse 8. Klasse 9. Klasse 10. Klasse
schulart
Gymnasiales Niveau Realschulniveau
art
Stundenentwürfe Arbeitsbogen Informationsbögen

     
16.10.2017, 10:17

Die SchülerInnen lernen Begriffe rund um das Osterfest und die Natur kennen.

 

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p>Osterraetsel_mit_Loesung.pdf</p>
<p>Stift</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst</p>
Fach
Heimat- und Sachkunde Deutsch
klassenstufe
1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse
schulart
Grundschulniveau
art
Spiele und Rätsel

     
16.10.2017, 08:49

Die SchülerInnen lernen den Aufbau eines Baumstammes kennen und sind in der Lage, die Bestandteile zu benennen und...

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p>AB_Aufbau_Holz.pdf</p>
<p><a href="http://www.sdw-nrw.de/waldwissen/oekosystem-wald/stammaufbau/">http://www.sdw-nrw.de/waldwissen/oekosystem-wald/stammaufbau/</a></p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17</p>
Fach
Heimat- und Sachkunde Biologie
klassenstufe
7. Klasse 8. Klasse 9. Klasse 10. Klasse
schulart
Gymnasiales Niveau Realschulniveau
art
Arbeitsbogen

     
16.10.2017, 08:52

Kennenlernen von verschiedenen Baumarten

 

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p>Buchstabenr&auml;tsel_leicht_Baumarten.pdf</p>
<p>Durch das systematische Suchen,&nbsp;bietet sich das R&auml;tsel als Lernmethode an,&nbsp;um&nbsp;sich spielerisch unbekannte Begriffe zu merken.&nbsp;</p>
<p>evtl. Buntstifte</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17</p>
Fach
Heimat- und Sachkunde Biologie Deutsch Geographie
klassenstufe
2. Klasse 3. Klasse 4. Klasse 5. Klasse 6. Klasse 7. Klasse
schulart
Grundschulniveau Förderschulniveau Gymnasiales Niveau Hauptschulniveau Realschulniveau
art
Spiele und Rätsel

     
16.10.2017, 08:58

Kennenlernen von verschiedenen Baumarten

 

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p>Buchstabenr&auml;tsel_schwer_Baumarten.pdf</p>
<p>Durch das systematische Suchen, bietet sich das R&auml;tsel als Lernmethode an,&nbsp;um&nbsp;sich spielerisch unbekannte Begriffe zu merken.&nbsp;</p>
<p>evtl. Buntstifte</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17</p>
Fach
Heimat- und Sachkunde Biologie Deutsch
art
Spiele und Rätsel

     
16.10.2017, 08:57

Kennenlernen von verschiedenen Baumarten

 

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p>Buchstabenr&auml;tsel_mittel_Baumarten1.pdf</p>
<p>Durch das systematische Suchen, bietet sich das R&auml;tsel als Lernmethode an,&nbsp;um&nbsp;sich spielerisch unbekannte Begriffe zu merken.&nbsp;</p>
<p>evtl. Buntstifte</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17</p>
Fach
Heimat- und Sachkunde Biologie Deutsch
art
Spiele und Rätsel

     
16.10.2017, 09:04

Kennenlernen von verschiedenen Baumarten

 

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p>Buchstabenr&auml;tsel_mittel_Baumarten2.pdf</p>
<p>Durch das systematische Suchen, bietet sich das R&auml;tsel als Lernmethode an,&nbsp;um&nbsp;sich spielerisch unbekannte Begriffe zu merken.&nbsp;</p>
<p>evtl. Buntstifte</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17</p>
Fach
Heimat- und Sachkunde Biologie Deutsch
art
Spiele und Rätsel

     
16.10.2017, 10:13

Die SchülerInnen lernen spielerisch, aus welchen Naturmaterialien sich Farben herstellen lassen. Manche Farben sind...

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p>R&auml;tsel_Naturfarbensuche_1.pdf</p>
<p>Stifte</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17</p>
Fach
Heimat- und Sachkunde Hauswirtschaftslehre Deutsch Kunst
klassenstufe
3. Klasse 4. Klasse 5. Klasse 6. Klasse 7. Klasse 8. Klasse
art
Spiele und Rätsel

     
04.10.2017, 09:07

Die SchülerInnen lernen spielerisch, aus welchen Naturmaterialien sich Farben herstellen lassen. Manche Farben sind...

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p>R&auml;tsel_Naturfarbensuche_2.pdf</p>
<p>Stifte</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17</p>
Fach
Heimat- und Sachkunde Hauswirtschaftslehre Deutsch Kunst
klassenstufe
3. Klasse 4. Klasse 5. Klasse 6. Klasse 7. Klasse 8. Klasse
art
Spiele und Rätsel

     
02.11.2017, 12:01

     

  •  Nachweis, dass sich bei Zugabe von Kohlenstoffdioxid zu Wasser, der pH-Wert ändert.
  •  Nachweis, dass...
Unterrichtszeit
45 Minuten
Infos
<p>Experiment_Ozeanversauerung_gesamt.pdf</p>
<p><strong>Voraussetzung </strong>ist, dass die Sch&uuml;lerInnen &uuml;ber die&nbsp;Kohlenstoffdioxidspeicherfunktion der&nbsp;Ozeane aufgekl&auml;rt sind.&nbsp;Dazu kann man vorher im Unterricht den Arbeitsbogen zur &bdquo;Ozeanversauerung&ldquo; bearbeiten.</p> <p>Das Experiment wird in Kleingruppen durchgef&uuml;hrt. Dabei k&ouml;nnen die Sch&uuml;lerInnen ausprobieren, wie Kohlenstoffdioxid (CO<sub>2</sub>)&nbsp;den pH-Wert des Wassers ver&auml;ndert und welche Rolle die Temperatur dabei spielt.</p> <p>Die Abh&auml;ngigkeit der Reaktion von der Temperatur sollen die Sch&uuml;lerInnen auf das Ph&auml;nomen der Versauerung der Ozeane &uuml;bertragen.</p> <p><strong>Das Ergebnis</strong> wird mit einer Karte verglichen, auf der gezeigt wird, wie sich der pH- Wert in Zukunft ver&auml;ndert. (Warm- niedere Breiten: h&ouml;herer pH-Wert // Kalt- Arktis und Antarktis: niedrigerer pH-Wert)</p> <p>Versuchsweise kann auch eine Gruppe den Versuch mit destilliertem Wasser (pH-Wert: ca. 5,7), eine andere Gruppe mit Leitungswasser (pH-Wert: ca. 7) und eine weitere Gruppe den Versuch mit Meerwasser (pH-Wert: ca. 8,1) durchf&uuml;hren. Somit k&ouml;nnen hier auch die verschiedenen pH-Werte des Wassers gemessen werden.</p>
<p><u>Lehrplan:</u></p> <p>Chemie: CO<sub>2</sub> Umweltbelastung/ Eigenschaften und Reaktionen mit CO<sub>2</sub>/ Luft und Klimawandel: CO<sub>2</sub> als Treibhausgas</p> <p>Geographie: Weltmeere &ndash; Gef&auml;hrdung der Meere/ Bedeutung der Meere f&uuml;r das Klima/ Das Meer als CO<sub>2</sub>-Senke</p>
<p>Pro Gruppe:</p> <ul> <li>3 gleich gro&szlig;e Gef&auml;&szlig;e (Kolben)&nbsp;mit Deckel</li> <li>3 Bechergl&auml;ser in die die Beh&auml;lter hineinpassen</li> <li>1 Strohhalm</li> </ul> <p>Allgemein:</p> <ul> <li>1 Pipette</li> <li>Universalindikator</li> <li>Wasser (geeignet sind Trinkwasser, destilliertes Wasser oder Meerwasser)</li> <li>hei&szlig;es Wasser</li> <li>Eisw&uuml;rfel</li> </ul> <p>ggf. eine Weltkarte, auf der die Ver&auml;nderung der pH-Werte der Ozeane angegeben wird</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2017/18</p>
Fach
Biologie Chemie
klassenstufe
9. Klasse 10. Klasse 11. Klasse
schulart
Gymnasiales Niveau
art
Stundenentwürfe Arbeitsbogen

     
25.10.2017, 11:51

Aus alt mach neu: Auch aus nutzlos erscheinenden Alltagsgegenständen und aus Müll lassen sich tolle neue...

Unterrichtszeit
45 Minuten
Infos
<p>Geldb&ouml;rse_Anleitung.pdf</p>
<ul> <li>Cutter- Messer und/oder Schere</li> <li>Stift</li> <li>Lineal</li> <li>(Schneideunterlage)</li> <li>ggf. Isolierband zum Verzieren der Schnittkanten</li> </ul>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17</p>
Fach
Hauswirtschaftslehre Textiles Werken Technik Kunst
art
Arbeitspläne Sonstiges

     
17.10.2017, 13:56

Die SchülerInnen sollen ihre Umwelt bewusster wahrnehmen. Das Biotop bietet die Möglichkeit in verschiedene...

Unterrichtszeit
60 Minuten
Infos
<p>Biotopbuch.pdf</p>
<p>Am Anfang der Stunde wird an jede/n Sch&uuml;lerIn ein Biotopbuch ausgeteilt, das durch die Stunde f&uuml;hrt. Die Schulstunde kann sowohl im schuleigenen Biotop (falls vorhanden,&nbsp;in einem kleinen Waldst&uuml;ck oder einfach auf dem Schulhof stattfinden. Die Sch&uuml;lerInnen werden sich selbst &uuml;berlassen.&nbsp;Ihre Aufgabe ist es, das Biotopbuch alleine f&uuml;r sich zu bearbeiten.&nbsp;Bei&nbsp;manchen Aufgaben bietet es sich an, diese in der Gruppe zu bearbeiten. Diese werden dann vorgezogen oder gemeinsam am Ende der Stunde bearbeitet.</p> <p>Am Ende der Stunde k&ouml;nnen die Biotophefte eingesammelt und von der betreuenden Lehrkraft durchgeschaut werden.</p> <p>In der n&auml;chsten Stunde tauschen sich die Sch&uuml;lerInnen im Unterrichtsgespr&auml;ch &uuml;ber&nbsp;ihre Erfahrungen aus.&nbsp;</p>
<p>Das direkte Erleben der Natur pr&auml;gt sich den Sch&uuml;lerInnen besonders ein. Die Einzelarbeit bietet allen die M&ouml;glichkeit, ihre Umwelt f&uuml;r sich alleine wahrzunehmen.&nbsp;</p> <p>Optional kann die gesamte Aufgabe in Stillarbeit geschehen, um die Ger&auml;usche der Natur besser wahrnehmen zu k&ouml;nnen.</p>
<p>ausgedruckte Exemplare des Biotopbuches entsprechend der Klassengr&ouml;&szlig;e</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17</p>
Fach
Heimat- und Sachkunde Biologie Geographie
klassenstufe
3. Klasse 4. Klasse 5. Klasse 6. Klasse 7. Klasse
schulart
Grundschulniveau Förderschulniveau Gymnasiales Niveau Hauptschulniveau Realschulniveau
art
Stundenentwürfe Vorlagen Sonstiges

     
17.10.2017, 08:37

Dieser Unterrichtsinhalt eignet sich gut, um in das komplexe Thema Klimawandel (Sekundarstufe 1) einzusteigen und...

Unterrichtszeit
45 Minuten
Infos
<p>Suchsel_Klimawandel.pdf</p>
<p>Vor Bearbeitungsbeginn des R&auml;tsels ein&nbsp;kleines Brainstorming zum Thema Klimawandel:&nbsp;Woran denken die Sch&uuml;lerinnen und Sch&uuml;ler beim Thema Klimawandel?&nbsp;Entweder als Plenum mit einem Tafelbild oder jede/r einzelne Sch&uuml;ler/in kommt an die Tafel und schreibt den Stichpunkt auf, der ihm/ihr am wichtigsten zum Thema Klimawandel ist. Daraufhin folgt eine knappe Auswertung:&nbsp;Wiederholen sich manche Begriffe besonders?&nbsp;&nbsp;Gibt es viele verschiedene Gedanken?</p> <p>Die Sch&uuml;lerinnen und Sch&uuml;ler bekommen anschlie&szlig;end den Arbeitsbogen &bdquo;Suchfeld zum Klimawandel&ldquo; ausgeh&auml;ndigt und bearbeiten diesen. Diese Bearbeitung beinhaltet das Auffinden der 18 verschiedenen Begriffe und einem weiteren Arbeitsauftrag, bei dem sich Sch&uuml;lerinnen und Sch&uuml;ler mit dem Bezug dieser Begriffe zum Klimawandel auseinandersetzen sollen. Nach ausreichender Bearbeitungszeit (ca. 15-20min) sollen die Lernenden im n&auml;chsten Schritt ein Glossar &uuml;ber die Begriffe erstellen. Das hat zum einen den Vorteil, dass sie sich intensiv mit den Bedeutungen auseinandersetzen und ihren Wortschatz erweitern. Zum anderen erstellen sich Die Sch&uuml;lerInnen ein Nachschlagewerk f&uuml;r die kommenden Unterrichtsstunden. Die Fertigstellung des Glossars kann dann als Hausaufgabe aufgegeben werden oder aber in der darauffolgenden Stunde weiterbearbeitet werden.</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17</p>
Fach
Geographie
klassenstufe
7. Klasse 8. Klasse 9. Klasse
schulart
Gymnasiales Niveau
art
Stundenentwürfe Spiele und Rätsel

     
16.10.2017, 09:07

Die Kinder können verschiedene Begriffe aus der Natur mit Farben verknüpfen. Dabei lernen sie verschiede...

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p>Farbwoerter.pdf</p>
<p>Stift</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17</p>
Fach
Deutsch
klassenstufe
1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse
schulart
Grundschulniveau Förderschulniveau
art
Arbeitsbogen Spiele und Rätsel

     
16.10.2017, 09:55

Die SchülerInnen sollen lernen, welcher Müll in welche Tonne gehört. Anschließend soll jede/r den anfallenden Müll...

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p>M&uuml;lltrennung_und_M&uuml;lleimerbeschriftung.pdf</p>
<p>Die M&uuml;lleimer werden mit den passenden Schildern beklebt.</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17</p>
klassenstufe
Alle Klassen
art
Vorlagen Sonstiges

     
17.01.2018, 11:02

Dieser Unterrichtsbeitrag dient dazu, sich besser in der Bibel zurecht zu finden. Außerdem lernen die SchülerInnen...

Unterrichtszeit
30 Minuten
Infos
<p>B&auml;ume_in_der_Bibel.pdf</p>
<p>Der Beitrag kann idealerweise am Anfang oder am Ende der Unterrichtseinheit &quot;Orientierung in der Bibel&quot;/ &quot;Aufbau der Bibel&quot; verwendet werden.</p> <p>Der Arbeitsbogen wird ausgeteilt und von den Sch&uuml;lerInnen selbstst&auml;ndig bearbeitet. Wenn alle fertig sind, werden die Antworten auf die R&auml;tselfragen in der Klasse besprochen.</p> <p><strong>Weiterf&uuml;hrend</strong> kann auf die angegebenen Bibelstellen eingegangen werden, welche anschlie&szlig;end auch&nbsp;in das Alte oder Neue Testament eingeordnet werden k&ouml;nnen.</p>
<p>B&auml;ume stehen klassischerweise auf den ersten Blick nicht in direktem Zusammenhang mit der Bibel. Gerade deshalb ist es spannend beide Komponenten miteinander zu verkn&uuml;pfen.</p>
<p><a href="http://www.deutschlandfunkkultur.de/religioese-symbole-wenn-baeume-in-den-himmel-wachsen.1124.de.html?dram:article_id=277716">http://www.deutschlandfunkkultur.de/religioese-symbole-wenn-baeume-in-den-himmel-wachsen.1124.de.html?dram:article_id=277716</a></p>
<p>&Ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2017/18</p> <p>A. W.</p>
Fach
Religion
klassenstufe
5. Klasse 6. Klasse 7. Klasse 8. Klasse
schulart
Gymnasiales Niveau
art
Arbeitsbogen Spiele und Rätsel

     
17.10.2017, 07:50

Ziel dieser Unterrichtsstunde ist es, die SchülerInnen mit den einheimischen Baumarten vertraut zu machen. Die...

Unterrichtszeit
45 Minuten
Infos
<p><strong>Ziel</strong> der Einheit ist es, in Gruppen Plakate zu den verschiedenen Baumarten zu gestalten. Dabei geht es vor allem um die grundlegende Zuordnung von Baumarten und den dazugeh&ouml;rigen Bl&auml;ttern.&nbsp;</p> <p><strong>Vor der Stunde</strong> m&uuml;ssen verschiedene Bl&auml;tter gesammelt werden (immer mehrere Bl&auml;tter einer Baumart). Mit der Anzahl der verschiedenen Bl&auml;tter kann man die Gruppengr&ouml;&szlig;e variieren.&nbsp;</p> <p>Zur <strong>Gruppenfindung</strong> werden die unterschiedlichen&nbsp;Bl&auml;tter verteilt. Die Sch&uuml;lerInnen, die die gleichen Bl&auml;tter bekommen, bilden eine Gruppe.</p> <p>Anschlie&szlig;end finden alle Sch&uuml;lerInnen mit dem selben Blatt in einer Gruppe zusammen. Gemeinsam werden nun die Bl&auml;tter auf einen leeren Papierbogen geklebt und die Gruppe diskutiert, um welche Baumart es sich handelt. Die Lehrkraft gibt ggf. Hinweise.&nbsp;</p> <p>Haben alle ihr Plakat fertig gestaltet, werden diese im Klassenraum&nbsp;aufgeh&auml;ngt.&nbsp;</p> <p><strong>Erweiterung</strong>: Findet man auch noch die Fr&uuml;chte der B&auml;ume (am besten im Herbst m&ouml;glich), k&ouml;nnen diese den verschiedenen Bl&auml;ttern zugeordnet werden. Dazu befragt die Lehrkraft w&auml;hrend der Gruppenarbeitsphase die einzelnen Gruppen und h&auml;lt die verschiedenen Fr&uuml;chte (z.B. Kastanie, Marone, Buchecker, Eichel) als Antwortm&ouml;glichkeit bereit. Die Sch&uuml;lerInnen m&uuml;ssen erraten (oder wissen), welche Frucht zu ihrem Blatt passt.&nbsp;</p>
<p>W&auml;hrend der&nbsp;Gruppenarbeit k&ouml;nnen die Sch&uuml;lerInnen ihr Wissen austauschen und sich gegenseitig beraten.</p>
<ul> <li>Bl&auml;tter von verschiedenen Baumarten&nbsp;(z.B. Ahorn, Buche, Linde, Eiche, Kastanie, Robinie, Birke)</li> <li>Die Anzahl der Bl&auml;tter einer Baumart h&auml;ngt von der Klassengr&ouml;&szlig;e,&nbsp;der gew&uuml;nschten Gruppengr&ouml;&szlig;e und von den zur Verf&uuml;gung stehenden Baumarten ab.</li> </ul>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2017/18</p> <p>A. W.</p>
Fach
Heimat- und Sachkunde Biologie
klassenstufe
5. Klasse 6. Klasse
schulart
Förderschulniveau Hauptschulniveau Realschulniveau
art
Stundenentwürfe

     
16.11.2017, 09:23

Dieser Unterrichtsinhalt eignet sich gut, um das komplexe Thema Klimawandel (Sekundarstufe 1) abzuschließen. Das...

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p>Kreuzwortr&auml;tsel_mit_L&ouml;sung.pdf</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2017/18</p>
Fach
Geographie
klassenstufe
8. Klasse 9. Klasse 10. Klasse
schulart
Gymnasiales Niveau Realschulniveau
art
Arbeitsbogen

     
25.10.2017, 11:45

Erforschung der Humusschicht und deren Entstehung: insbesondere durch Blätter und deren Zersetzungsprozess

 

Unterrichtszeit
30 Minuten
Infos
<p>Waldbodenexperiment_Bodenleiter.pdf</p>
<p>Dieses Experiment soll zeigen, was mit dem herabfallenden Laub passiert und dabei verdeutlichen wie&nbsp;wichtig der Zersetzungsprozess f&uuml;r die Erhaltung des Waldes ist. Es wird den Lernenden die Humusbildung&nbsp;praktisch erfahrbar gemacht und dabei die Bedeutung dessen f&uuml;r den N&auml;hrstoffkreislauf des Waldes&nbsp;gezeigt.</p> <p>In f&uuml;nf durch &Auml;ste begrenzte Felder wird die Entstehung der Humusschicht nachvollzogen. Die Lernenden&nbsp;legen dazu die einzelnen Schichten frei und untersuchen den Zersetzungsprozess des Laubes.&nbsp;Zur Vorbereitung des Experiments legen die Teilnehmer eine Leiter aus &Auml;sten, die aus f&uuml;nf gleich gro&szlig;en&nbsp;Quadraten besteht. Hierbei ist zu beachten, das f&uuml;r den Versuch eine Stelle mit viel Laubbedeckung&nbsp;ausgew&auml;hlt wird.</p> <p><strong>Variation:</strong>&nbsp;Die Lernenden kleben die verschiedenen Stadien der Laubzersetzung auf den Arbeitsbogen &bdquo;Die&nbsp;Bodenleiter - Humusbildung&ldquo; und halten diesen Prozess nachhaltig gestalterisch auf Papier fest. Dort&nbsp;k&ouml;nnen sie dann die einzelnen Zersetzungsstufen benennen und sich Notizen machen.</p>
<ul> <li>&Auml;ste</li> <li>ggf. kleine Schaufel</li> <li>Bestimmungsbogen zur Laubzersetzung</li> </ul>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17</p>
Fach
Biologie
klassenstufe
4. Klasse 5. Klasse
art
Stundenentwürfe

     
17.10.2017, 13:46

 

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p>Klimafreundliche_Schul-und_Klassenfeste.pdf</p>
<p>Unsere Tipps und Ideen finden Sie im Anhang!</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17/18</p>
klassenstufe
Alle Klassen
schulart
Grundschulniveau Förderschulniveau Gymnasiales Niveau Hauptschulniveau Realschulniveau
art
Arbeitspläne Informationsbögen Methoden Sonstiges

     
02.11.2017, 12:08

Die Schilder können für einen Upcyclingsstand verwendet werden oder um für ihn zu werben.

 

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p>Upcyclingschilder_zusammen.pdf</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2016/17/18</p>
art
Vorlagen Sonstiges

     
15.01.2018, 16:46

Die SchülerInnen lernen unterschiedliche Definitionsansätze von Klima- und umweltbedingter Flucht, sowie die...

Unterrichtszeit
30 Minuten
Infos
<p>Definition_Klimaflucht.pdf</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2017/18</p> <p>Sophie- Scholl- Gymnasium, Itzehoe</p>
Fach
Geographie
klassenstufe
10. Klasse 11. Klasse 12. Klasse
schulart
Gymnasiales Niveau
art
Arbeitsbogen Informationsbögen

     
15.01.2018, 16:39

In diesem Beitrag geht es um den Unterschied zwischen Flüchtlingen und Migranten. Die SchülerInnen sollen den...

Unterrichtszeit
30 Minuten
Infos
<p>Klimafl&uuml;chtling, Migrant.pdf</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2017/18;</p> <p>Sophie-Scholl- Gymnasium Itzehoe</p>
Fach
Geographie
klassenstufe
10. Klasse 11. Klasse 12. Klasse
schulart
Gymnasiales Niveau
art
Stundenentwürfe Arbeitsbogen Vorlagen

     
22.01.2018, 11:11

Dokumentationsfilm zum Thema "Wasseraufnahme von Bäumen"

 

Unterrichtsanregung zum Thema: Biomembranen, Diffusion,...

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p><a href="https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/wie-trinken-baeume-100.html">https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/wie-trinken-baeume-100.html</a></p> <p>(Link bis 2027 g&uuml;ltig)</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2017/18</p>
Fach
Physik Biologie
klassenstufe
7. Klasse 8. Klasse
schulart
Gymnasiales Niveau
art
Vorlagen Sonstiges

     
22.01.2018, 11:11

Erfassen der neusten Erkenntnisse über die Kommunikation der Bäume 

 

Unterrichtszeit
45 Minuten
Infos
<p><a href="https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/unsere-waelder-die-sprache-der-baeume-100.html">https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/unsere-waelder-die-sprache-der-baeume-100.html</a></p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2017/18</p>
Fach
Heimat- und Sachkunde Biologie
klassenstufe
7. Klasse 8. Klasse 9. Klasse
schulart
Gymnasiales Niveau Realschulniveau
art
Vorlagen Sonstiges

     
22.01.2018, 11:29

Deutsch: Einleitung zum Thema Märchen und Geschichten, in denen das Thema "Wald" vorkommt

 

Geschichte: Einleitung...

Unterrichtszeit
15 Minuten
Infos
<p>&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p>
<p><a href="https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/der-deutsche-wald-100.html">https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/der-deutsche-wald-100.html</a>&nbsp;(verf&uuml;gbar bis zum 30.06.20123)</p>
<p>&ouml;kologischer Bundesfreiwilligendienst 2017/18</p>
Fach
Heimat- und Sachkunde Deutsch Geographie Geschichte
klassenstufe
4. Klasse 5. Klasse 6. Klasse 7. Klasse
schulart
Gymnasiales Niveau Realschulniveau
art
Vorlagen Sonstiges

     
16.10.2017, 10:06

Die SchülerInnen lernen die verschiedenen Konsumbereiche des Alltags und deren Auswirkungen auf das Klima kennen....

Unterrichtszeit
90 Minuten
Infos
<p>Nachhaltigkeit_5/6/7.pdf</p>
<p>Der Unterricht wird durch einen Kurzfilm (etwa 2min) eingeleitet, der den Klimawandel kurz und altersgerecht erkl&auml;rt. Danach stellt die Lehrkraft einige Fragen zum Verst&auml;ndnis des Films und pr&uuml;ft, wie viel Vorwissen zum Klimawandel bei den Sch&uuml;lerInnen schon vorhanden ist. Dabei stellt die Lehrkraft mit Hilfe der Fragen einen Bezug zum Konsum her und erkl&auml;rt der Klasse den Arbeitsauftrag. Die Klasse wird in 5 Gruppen aufgeteilt, die sich jeweils an einen Gruppentisch ausgestattet mit einem Arbeitsbogen und ggf. ben&ouml;tigtem Material begeben. Jede Gruppe verk&ouml;rpert einen Bereich des Konsums (Ern&auml;hrung, Kleidung, Alltagsgegenst&auml;nde, Transport, Energie) und hat eine bestimmte Methode zugewiesen bekommen, ihren Bereich darzustellen. Wichtig dabei ist, dass nur die Gruppenmitglieder wissen, welchen Konsumbereich sie behandeln, das die anderen Sch&uuml;lerInnen das sp&auml;ter erraten sollen. Daraufhin beginnt die Gruppenarbeitsphase, in der die Sch&uuml;ler ihr Thema erarbeiten und f&uuml;r die Vorstellung vorbereiten. Die Lehrkraft unterst&uuml;tzt die Klasse bei Fragen und gibt Denkanst&ouml;&szlig;e. Sind die Gruppen weitestgehend fertig geworden, m&uuml;ssen sie ihre Ergebnisse nacheinander dem Klassenverband vorstellen. Die Lehrkraft erg&auml;nzt ggfs. noch wichtige Punkte. Dabei muss die Klasse die vorgestellten Konsumbereiche erraten.</p> <p>Optionale Erweiterung: Die Lehrkraft zieht ein Fazit zum Konsum und leitet dadurch den letzten Teil des Unterrichts ein. Die Sch&uuml;lerInnen lernen kennen, dass man vermeintlichen M&uuml;ll weiterverwerten kann und dadurch Ressourcen spart. Daf&uuml;r erh&auml;lt jeder einen Getr&auml;nkekarton und bastelt unter Anleitung der Lehrkraft ein eigenes Portmonee.</p>
<p>Der Stundenentwurf ist f&uuml;r eine kreative Gruppenarbeit konzipiert. So k&ouml;nnen die Sch&uuml;lerInnen kooperativ auf eigene Weise das Thema erschlie&szlig;en. Zum Abschluss ist eine Diskussion im Klassenverband vorgesehen.</p>
<ul> <li>Beamer und Laptop mit Zubeh&ouml;r</li> <li>m&ouml;gliche Fragen zum Kurzfilm</li> <li>Lebensmittel oder Bilder von Lebensmitteln</li> <li>Alltagsgegenst&auml;nde oder Bilder von Alltagsgegenst&auml;nden</li> <li>Tabelle der Klimabelastung der verwendeten Lebensmittel und Alltagsgegenst&auml;nden</li> <li>Saft- oder Milchverpackungen (optional)</li> <li>Scheren und Lineale (optional)</li> <li>Plakat</li> <li>Permanentmarker</li> <li>wei&szlig;es Din A4 Papier</li> </ul>
<p>Kurzflim:</p> <p><a href="https://www.youtube.com/watch?v=E1ZC0FT8z24">https://www.youtube.com/watch?v=E1ZC0FT8z24</a></p>
<p>Bundesfreiwillige / Schule Hohe Geest</p>
Fach
Geographie Hauswirtschaftslehre
klassenstufe
5. Klasse 6. Klasse 7. Klasse
schulart
Gymnasiales Niveau Realschulniveau
art
Stundenentwürfe

     
16.10.2017, 14:12

Die SchülerInnen können ihren eigenen Insektensauger zum erleichterten Einfangen und Beobachten von Insekten bauen....

Unterrichtszeit
45 Minuten
Infos
<p>Insektensauger_klein.pdf</p>
<ul> <li>Leeres Schraubglas,</li> <li>Gummiband</li> <li>kleines St&uuml;ck Stoff</li> <li>2 Plastikschl&auml;uche</li> <li>Knete oder Hei&szlig;kleber</li> </ul>
<ul> <li><a href="http://www.der-boden-lebt.nrw.de/b_erf/erf_02_4.htm">http://www.der-boden-lebt.nrw.de/b_erf/erf_02_4.htm</a></li> <li><a href="http://db.wildkids.de/basteln-und-erforschen.php?iid=246">http://db.wildkids.de/basteln-und-erforschen.php?iid=246</a></li> </ul>
<p>Bundesfreiwillige / Schule Hohe Geest</p>
Fach
Biologie
klassenstufe
Alle Klassen
art
Sonstiges

     

Leider hat Ihre Suche keine Ergebnisse geliefert

 

Bitte ändern Sie Ihre Suchkriterien.